Wichtige Hinweise Für Sie in Zeiten von Corona

 

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Sie nun endlich wieder auf unserem Ferienbauernhof begrüßen zu dürfen. Um Sie und uns zu schützen, bitten wir Sie, folgende Hinweise bei Ihrem Uraub auf unserem Hof aufgrund des COVID 19 Virus zu beachten. Auch wir werden durch Sorgfalt und entsprechende Hygiene unserer Mitverantwortung gerecht zu werden.

 

Anreise:

Eine Anreise ist nicht möglich, wenn Sie 14 Tage vor Reisebeginn Kontakt zu einem COVID-19-Fall, Symptome einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder Fieber haben.

Aufgrund des erhöhten Reinigungsaufwandes beim Gästewechsel ist eine Anreise erst ab 16 Uhr möglich.

Die Gästebegrüßung findet im Außenbereich unter Einhaltung der Abstandsregelungen statt.

Zum Ausfüllen des Meldescheines und der Bestellkarten verwenden Sie bitte einen eigenen Kugelschreiber.

 

Abreise:

Wegen des erhöhten Reinigungsaufwands wird um eine Wohnungsübergabe bis 9 Uhr gebeten.

Der Wohnungspreis ist vor Anreise zu überweisen. Kurtaxe wird vor Ort in bar bezahlt.

 

Kontaktbeschränkungen:

Die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 Metern zwischen Personen im gesamten Außenbereich, auf der Außentreppe, im Treppenhaus, unter dem Pavillon und in der Fahrradgarage, sind zu berücksichtigen. Personen für die keine Kontaktbeschränkungen bestehen sind hiervon ausgenommen.

Je Ferienwohnung beherbergen wir nur Gäste, denen der Kontakt zueinander erlaubt ist: Angehörige eines Haushalts, Kernfamilie und Lebenspartner

Gruppenübernachtungen und Familientreffen sind derzeit nicht möglich.

Externer Besuch von Familie oder Freunden während Ihres Aufenthalts, ist auf Grund der Gästeregistrierung, nicht möglich.

 

Registrierungspflicht:

Gemäß der Corona-Verordnung besteht in Bayern eine Registrierungspflicht der Gäste. Wir sind verpflichtet Ihre Kontaktdaten zu erheben, damit im Fall einer Corona-Infektion eine Nachverfolgung von Kontaktpersonen durch die Behörden erfolgen kann. Die angegebenen Daten werden wir nach Ablauf der vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist vernichten.

 

Mund-Nasenschutz:

In Bayern gilt in Gaststätten, in allen Geschäften, imNahverkehr und in allen gemeinschaftlich genutzten Bereichen Maskenpflicht. Bitte packen Sie eine entsprechende Mund-Nasen-Bedeckung für alle Mitreisenden ab 6.Jahren ein.

 

 

Gemeinschaftsbereiche:

Unser Spielzimmer bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Leider können unser Stockbrot backen und gemeinsame Grillabende nicht stattfinden.

Die Fahrradgarage kann zum Abstellen Ihrer Fahrräder unter Wahrung der Abstandsregeln genutzt werden.

Sämtliche Fahrzeuge auf dem Hof dürfen lediglich für einen Spaziergang ausgeliehen und gefahren werden. Dies liegt in Ihrem Ermessen. Nach der Fahrt ist das Fahrzeug zu desinfizieren. Der Sandkasten kann mit den eigenen Sandspielsachen genutzt werden. Die Tischtennisplatte kann mit eigenen Schlägern und Bällen genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass wir für entstandene Schäden sowie gesundheitliche Beeinträchtigungen jeglicher Art keine Haftung übernehmen.

Die Nutzung der Waschmaschine ist unter Einhaltung der Verhaltensregeln und Hygienevorschriften möglich.

 

Reinigung der Wohnungen:

Wir reinigen unsere Wohnungen gründlich und nach den vorgeschriebenen Hygienerichtlinien. Wir möchten Sie darauf hinweisen dass ein selbstständiges Aufbringen von Flächendesinfektionsmitteln zu Schäden an den Möbeln führen kann. Bei Missachtung droht Schadensersatz.

 

Sonstiges:

Leider können wir momentan folgende Artikel nicht für Sie bereitstellen:

- Gesellschafts-, Kartenspiele, Puzzles und Bücher

- Sandspielgeräte

- Malstifte, Kugelschreiber, Papier

- Kuscheldecke, Sofa- und Sitzkissen, Schmuckkissen

- Kosmetikartikel

 

In allen Wohnungen liegt ein Plan über die wichtigsten Hygieneregeln aus.

Unter Einhaltung dieser Regeln und Rücksichtnahme auf andere, steht einem erholsamen Urlaub nichts mehr im Wege.

 

Wir wünschen allen unseren Gäste eine angenehme Anreise.

Bleiben Sie gesund.

 

Ihre Familie Schuler